Datenschutzerklärung (Apps)

Datenschutzerklärung (Apps)

Der Onefootball GmbH (nachfolgend „Onefootball“ genannt) sind der Datenschutz und die Privatsphäre der Nutzer sehr wichtig. Die Erhebung und Verwendung Deiner personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts. Mit dieser Datenschutzerklärung informiert Onefootball über die Verarbeitung personenbezogener Daten in den mobilen Applikationen (nachfolgend einheitlich „Onefootball Apps“ oder nur „Apps“).

1. Ansprechpartner

Ansprechpartner und sogenannter Verantwortlicher für die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutzgesetze ist die

Onefootball GmbH
Greifswalder Str. 212
D-10405 Berlin

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz bei Onefootball kannst Du Dich jederzeit an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist unter der obigen postalischen Adresse sowie per E-Mail unter privacy@onefootball.com erreichbar. Der Datenschutzbeauftragte steht auch für Fragen rund um die Übermittlung in Drittländer zur Verfügung oder stellt Kopien von Garantien in Form von Standarddatenschutzklauseln zur Verfügung. Für allgemeine Anregungen oder Fragen kannst Du Dich gerne auch per E-Mail an Onefootball unter der Adresse feedback@onefootball.com wenden.

2. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Onefootball Apps mit sämtlichen Inhalten, Funktionen und Diensten – auch wenn sie nur saisonale, kurzzeitige oder eventbezogene Angebote beinhalten (z.B. zur Europa- oder Weltmeisterschaft, spezielle Features) – innerhalb der angebotenen Betriebssysteme (iOS, Android, Windows Mobile). 

Wenn Du Dich für Datenschutz auf unseren Websites interessiert, lies bitte die Datenschutzerklärung (Websites) Onefootball Websites.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten 

Personenbezogene Daten werden vor und bei dem Herunterladen und Installieren der Apps sowie bei Verarbeitung mit und ohne Anmeldung verarbeitet.

Personenbezogene Daten sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Deine Identität ermöglichen, beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse. 

Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Apps erheben und die nicht mit Dir in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff des personenbezogenen Datums. Es handelt sich vielmehr um sog. anonyme Daten.

3.1. Verarbeitung vor dem Herunterladen und Installieren der Apps

Bevor die App heruntergeladen wird, kann es gegebenenfalls bereits zu einer Berechnung der Marketing Attribution durch Adjust kommen. Dies ist der Fall, wenn die Apps nicht direkt im App-Store gesucht und heruntergeladen werden, sondern wenn der Nutzer über eine Werbeanzeige unserer Apps in den App-Store geleitet wird. Dann findet bereits vor dem Herunterladen eine Verbindung der Advertising ID mit Localytics und Adjust (siehe Punkt 10. Analyseverfahren und 11. Werbeverfahren) statt.

3.2. Verarbeitung beim Herunterladen und Installieren der Apps

Um unsere Apps aus einem App-Store (z B. Google Play Store oder Apple App Store) herunterladen und installieren zu können, musst Du Dich zunächst bei dem Anbieter des App-Stores für ein Nutzerkonto registrieren und mit diesem einen entsprechenden Nutzungsvertrag abschließen. Hierauf haben wir keinen Einfluss, insbesondere sind wir nicht Partei eines solchen Nutzungsvertrags. Beim Herunterladen und Installieren der Apps werden die dafür notwendigen Informationen an den jeweiligen App-Store übertragen, insbesondere Dein Nutzername, Deine E-Mail-Adresse und die Kundennummer Deines Accounts, der Zeitpunkt des Downloads und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten diese bereitgestellten Daten nur, soweit dies für das Herunterladen und die Installation der Apps auf Deinem mobilen Endgerät (z.B. Smartphone, Tablet) notwendig ist. Sofern es sich um eine kostenpflichtige Onefootball App handelt, verarbeiten wir lediglich Rechnungs- und Zahlungsdaten zur Abwicklung des Kaufs. In diesem Fall ist Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1, b.) der Datenschutzgrundverordnung

3.3. Verarbeitung bei Verwendung der Apps ohne Anmeldung

Du kannst wesentliche Bereiche unserer Apps ohne Anmeldung nutzen. Wenn Du die Basisfunktionalitäten unserer Apps nutzt, die keine Anmeldung erfordern, erfolgt allerdings bereits eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten. 

Die Onefootball Apps stellen folgende Basisfunktionalität zur Verfügung:

● Angabe eines Lieblingsteams und dem „Folgen“ von Spielern, Wettbewerben und Vereinen

● Bereitstellung von Inhalten (Text und Video) auf der Basis dieser Präferenzen (sofern ausgewählt)

● Bereitstellen der aktuellen Ergebnisse von Fußballspielen in den Apps und via Push-Notifications

Zur Nutzung der Basisfunktionalitäten erzeugen die Apps beim erstmaligen Öffnen nach der Installation eine gerätespezifische Kennziffer. Diese Kennziffer kann nicht einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden (Pseudonym). Daneben werden zum technischen Anzeigen der genannten Inhalte das verwendete Betriebssystem (z.B. Android oder iOS), der Hostname des zugreifenden Endgerätes (IP-Adresse) und die Uhrzeit der Serveranfrage verarbeitet.

Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden nach der Verarbeitung gelöscht oder anonymisiert. Bei einer Anonymisierung werden die IP-Adressen derart geändert, dass die betroffene Person nicht oder nicht mehr identifiziert werden kann. Auf Grundlage der anonymisierten IP-Adresse wird eine Standortbestimmung durchgeführt. Diese erfolgt aus Datenschutzgründen nur bis zur geographischen Ebene des Landes, aus dem der Aufruf stammt. Es kann somit kein Rückschluss auf den konkreten Standort oder Wohnort eines Nutzers gezogen werden. Siehe aber davon abweichend unten unter 10. Werbeverfahren, die ggf. genauere Standortbestimmungen vornehmen, sofern Du diesen Verarbeitungen zustimmst. 

Die Daten in technischen Protokollen (sog. Logfiles) werden von uns in anonymisierter Form ausgewertet, um unsere Apps weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten sowie Fehler schneller zu finden und zu beheben. 

Die Datenverarbeitung ist erforderlich, damit Du Dich über die Inhalte unserer Apps informieren kannst. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1, f.) der Datenschutzgrundverordnung, beruhend auf unserem Interesse Nutzer auf unsere Inhalte aufmerksam zu machen. Die Verarbeitung der genannten Daten ist für die Bereitstellung der Inhalte erforderlich. Andernfalls kannst Du die Apps nicht wie gewünscht nutzen.

3.4. Verarbeitung bei Verwendung der Apps mit Anmeldung

Du kannst die Apps sowohl mit als auch ohne Anmeldung nutzen. Du kannst Dich mit Deinem Account eines sozialen Netzwerkes anmelden, um die Apps weiter zu personalisieren. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ein Profilbild hochzuladen und einen User-Namen zu wählen. Dies erfolgt allein auf freiwilliger Basis. 

Die Onefootball Apps stellen somit erweiterte Personalisierungsfunktionalitäten zur Verfügung, um 

● die Einstellungen zu Lieblingsteams und Wettbewerben zwischen verschiedenen Geräten aktuell zu halten und

● die App mit einem Profilfoto und Namen zu versehen.

Über eingebundene Social-Media-Dienste kann diese Personalisierung vom Nutzer in den Apps vorgenommen werden. Onefootball verwendet hierzu die Systeme „Facebook Sign In“ (ein Angebot der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) und „Google+ Sign In“ (ein Angebot der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben sich die genannten Anbieter dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Es findet eine Verknüpfung zwischen den Apps und dem Account bei Facebook oder Google statt. Von Facebook speichern und verarbeiten wir die E-Mail-Adresse, die URL des Profilbilds, den Namen, das öffentliche Profil und den Token. Von Google speichern und verarbeiten wir die von Google standardmäßig festgelegten Berechtigungen, das sind Profil, JWT (Token) und Google ID. Beiden Diensten übermitteln wir unsere App ID. Diese erweiterten Personalisierungsfunktionalitäten sind optional und Du kannst die Personalisierung bzw. Verbindung mit den Social-Media-Diensten jederzeit wieder in der App entfernen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Social-Media-Anbieter sowie Deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre entnimmst Du bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook oder Google.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1, f.) DSGVO, beruhend auf dem berechtigten Interesse von Onefootball an der Bereitstellung erweiterter Funktionalitäten für ein persönlicheres Nutzungserlebnis. Dies ist auch die Rechtsgrundlage für die generelle Verarbeitung bei Verwendung der Apps mit Anmeldung, beruhend auf dem berechtigten Interesse, Synchronisationsmöglichkeiten zwischen Endgeräten herzustellen und Funktionen mit sozialen Interaktionsmöglichkeiten anzubieten. Wenn Du die Anmeldung nicht nutzen möchtest, können die beschriebenen Funktionen nicht genutzt werden, aber es ist eine grundsätzliche Verwendung der Apps möglich.

3.5 Verarbeitung bei Nutzung der Feedback- Option/ „Inhalte melden“- Funktion

Sofern Du uns über die entsprechende Funktion in den Apps oder der Website Feedback mitteilen möchtest, nutzen wir Surveymonkey (SurveyMonkey Europe UC, 2nd Floor, 2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Ireland) um mehr über deine Anfrage zu erfahren, dir gegebenenfalls schon passende Artikel in unseren FAQ anzubieten und, sollten die treffenden Antworten nicht dabei sein, deine Anfrage in Kategorien einzuordnen um diese schneller bearbeiten zu können. 

Surveymonkey verarbeitet, sofern Du die Funktion über die App nutzt, deine E- Mail- Adresse, Land, Sprache des Geräts, App-Version, OS-Version, Device-ID, Gerätename, IP- Adresse und die Angaben, die Du in die Kommentare einträgst. Nutzt Du die Feedback-Option/“Inhalte melden“- Funktion der Website, so werden ausschließlich E- Mail- Adresse, IP- Adresse und deine Angaben verarbeitet. 

Die soeben angegebenen Daten, exklusive deiner IP- Adresse, werden mittels „Zapier“ (Zapier Inc., 548 Market St. 62411, San Francisco, CA 94104-5401), einem Dienst, der verschiedene Services miteinander verbindet, an unseren Dienstleister Zendesk (ein Angebot der Zendesk Inc., 1019 Market St, San Francisco, CA 94103, USA) übertragen. 

Solltest Du die die „Inhalte melden“- Funktion nutzt, findet keine Übertragung an Zendesk statt. Dein Feedback wird mittels Zapier an einen geschlossenen Slack- Channel (Slack Technologies Limited) weitergeleitet. Sofern Du uns direkt per E- Mail kontaktierst, wird deine E- Mail- Adresse ausschließlich von Zendesk verarbeitet. 

Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben sich Surveymonkey, Zendesk und Zapier und Slack dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Mit Zapier, Surveymonkey und Slack haben wir zusätzlich sogenannte „Standardvertragsklasuseln“ vereinbart. Zendesk ist außerdem einer der wenigen Softwareanbieter weltweit, die sogenannte Binding Corporate Rules unternehmensweit eingeführt haben, die von der EU-Kommission freigegeben wurden, Artikel 47 DSGVO. Weitere Informationen zum Datenschutz findest Du in der Datenschutzrichtlinie von Zendesk, von Zapier und Surveymonkey. Sämtliche der erhobenen Daten werden innerhalb von 6 Monaten bei Zendesk gelöscht. Bei Zapier und Surveymonkey löschen wir die Daten bereits nach Ablauf von einem Monat. 

Rechtsgrundlage für die soeben beschriebenen Verarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Abs. 1, f.) der Datenschutzgrundverordnung, beruhend auf unserem berechtigten Interesse unser Produkt zu verbessern und für unsere User ansprechbar zu sein. 

3.6 Datenverarbeitung bei Gewinnspielen

a) Gewinnspiel in alleiniger Verantwortung von Onefootball

Für die Zwecke der Teilnahme an dem Gewinnspiel werden die für die Teilnahme erforderlichen Daten durch Onefootball erhoben und gespeichert. Diese Daten werden für folgende Zwecke genutzt: Durchführung des Gewinnspiels, inkl. Gewinnbenachrichtigung, ggf. Klärung der Versandadresse. Sofern nicht anders angegeben werden sämtliche erhobenen Daten nach Abschluss des Gewinnspiels gelöscht. 

b) Gewinnspiel eines Gewinnspielpartners oder Gewinnspiel in Kooperation mit einem Gewinnspielpartner

Für die Zwecke der Teilnahme an dem Gewinnspiel werden die für die Teilnahme erforderlichen Daten durch Onefootball erhoben und gespeichert. Diese Daten werden für folgende Zwecke genutzt: Durchführung des Gewinnspiels, inkl. Gewinnbenachrichtigung, ggf. Klärung der Versandadresse. Sollte der Gewinnspielpartner für die Organisation und Abwicklung des Gewinns (bspw. Versand, Abstimmung, Registrierung) verantwortlich sein, so übergibt Onefootball die notwendigen Daten an den Partner.  Darauf wird der Gewinner aber nochmal explizit hingewiesen. 

Sofern die Möglichkeit besteht, einen Newsletter zu abonnieren, erfolgt die Erhebung der E- Mailadresse auch zum Zwecke der Zusendung einer Bestätigungs- Mail durch Onefootball. Onefootball erhebt die für die jeweilige Newsletteranmeldung erforderlichen Daten für den Gewinnspielpartner und leitet diese, sofern Du deine Einwilligung erteilt hast, an den Gewinnspielpartner weiter. 

Eine Weiterleitung von Daten an den Gewinnspielpartner findet im Falle des Newsletterabonnements auch nur dann statt, wenn das Abonnement per Klick in der Bestätigungsmail angenommen wird. Name und Adresse des Empfängers der Daten wird dir jeweils auf der Teilnahmeseite des Gewinnspiels mitgeteilt. Die Abmeldung vom Newsletter erfolgt in diesen Fällen bei dem Gewinnspielpartner. Die dafür notwendigen Hinweise findest Du auf der Teilnahmeseite und in der Datenschutzerklärung des Partners.

4. Weitergabe personenbezogener Daten

Onefootball gibt Deine personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies zur Bereitstellung der technischen Funktionalität der Apps erforderlich ist oder eine anderweitige Rechtsgrundlage für eine Datenweitergabe vorliegt. Von unseren Dienstleistern dürfen personenbezogene Daten lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgabe verwendet werden. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Eine anderweitige Nutzung der Informationen ist nicht gestattet und erfolgt auch bei keinem der von uns eingesetzten Dienstleister.

Neben den gesondert in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Dienstleistern, kann eine Weitergabe von Daten an einzelne Kategorien von Empfängern erfolgen und zwar an Unternehmen zur Unterstützung von Promotionen und Sonderaktionen sowie externe Berater und Vollstreckungsbehörden. 

5. Aufbewahrung personenbezogener Daten

Daten, die für Bezahlvorgänge bei kostenpflichtigen Apps erhoben werden, speichern wir nur solange, wie zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich, d.h. bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten. Zu Beweiszwecken müssen wir Daten aus Bezahlvorgänge noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt. Auch danach müssen wir Daten teilweise aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen bis zu zehn Jahre.

Daten, die sich einer gerätespezifischen Kennziffer zuordnen lassen, werden spätestens nach 5 Jahren Inaktivität gelöscht.

6. Push-Notifications

Die Apps verwenden Push-Notifications, die Du jederzeit in den Apps selbst bestimmen, ändern oder gänzlich deaktivieren kannst. Nachfolgend erläutern wir Dir – getrennt nach den mobilen Betriebssystemen, für die wir die App anbieten – wie das Aktivieren oder Deaktivieren der Push-Notifications funktioniert.

Um Dir Push-Notifications senden zu können, nutzen wir die Technologie von Urban Airship Inc, 1417 NW Everett St, Suite 300, Portland OR 97209, USA.

a) iOS

Öffne die Anwendung „Einstellungen“ von iOS und wähle den Menüpunkt „Mitteilungen“. Im folgenden Menü findest Du eine Übersicht aller Apps, die auf Deinem Gerät installiert sind und die über Push-Notifications verfügen. Wähle die entsprechende Onefootball App aus. Hier kannst Du die Push-Notifications aktivieren oder deaktivieren (https://support.apple.com/de-de/HT201925) Hier als link: (siehe Anleitung bei Apple).

Innerhalb der Apps kannst Du Deine Präferenzen einstellen und Push-Notifications nur zu den von dir ausgewählten Themen erhalten. Öffne dazu die „Benachrichtigungen“, die Du unter „Einstellungen“ findest. Hier erhältst Du eine Übersicht zu Deinen Push-Einstellungen, etwa Verein, Nationalmannschaft oder News, die Du im Detail individualisieren kannst (z.B. Benachrichtigungen erhalten bezüglich aller Spielergebnisse oder nur bei Toren etc.). Schließlich kannst Du über das Symbol mit der Glocke, dass Du für jedes Spiel oben rechts findest, die Push-Notifications für verschiedene Ereignisse auswählen und ein- oder ausschalten.

b) Android

Öffne die Anwendung „Einstellungen“ im Android Betriebssystem und wähle den Menüpunkt „Benachrichtigungen“ unter „Töne und Benachrichtigungen“. Im folgenden Menü findest Du eine Übersicht aller Apps, die auf Deinem Gerät installiert sind und die über Push-Notifications verfügen. Wähle die Onefootball App aus. Hier kannst Du die Push-Notifications aktivieren oder deaktivieren. Die Bezeichnungen können sich je nach verwendeter Android-Version geringfügig unterscheiden.

Um Deine Präferenzen für Push-Notifications innerhalb der Apps zu setzen, öffnest Du den Menüpunkt „Einstellungen“. Unter „Mitteilungen“ kannst Du Push-Notifications für verschiedene Ereignisse ein- oder ausschalten.

c) Windows Mobile

Öffne die App Einstellungen, die Du unter „Systemeinstellungen“ im Windows Mobile Betriebssystem findest und wähle den Menüpunkt „Benachrichtigungen“. Im folgenden Menü findest Du eine Übersicht aller Apps, die auf Deinem Gerät installiert sind und die über Push-Notifications verfügen. Wähle die entsprechende Onefootball App aus. Hier kannst Du die Push-Notifications ein- oder ausschalten.

Innerhalb der Apps kannst Du Deine Präferenzen einstellen und Push-Notifications nur zu den von dir ausgewählten Themen erhalten. Dazu öffnest Du das Hauptmenü und wählst den Menüpunkt „Favoriten“, die Du unter Deinem Profil findest. Hier kannst Du sowohl für Deine Favoriten oder Vereine, denen Du folgst, als auch für News die Push-Notifications aktivieren oder deaktivieren.

7. Berechtigungen

Für einige Funktionen müssen die Apps auf bestimmte Dienste und Daten Deines Geräts zugreifen können. Je nachdem, welches mobile Betriebssystem Du verwendest, erfordert dies teilweise Deine ausdrückliche Zugriffsfreigabe. Nachfolgend erläutern wir Dir – getrennt nach den mobilen Betriebssystemen, für die wir die Apps anbieten – welche Berechtigungen die Apps abfragen und wozu diese erforderlich sind.

a) iOS

Push-Benachrichtigungen: Wenn Du bei der Abfrage „erlaube Push-Benachrichtigungen“ OK klickst, erlaubst Du den Apps, Dich durch Push-Notifications auf bestimmte Ereignisse und Themen hinzuweisen (z.B. Tore deines Lieblingsvereins), auch wenn Du die Apps gerade nicht geöffnet hast. Die Hinweise können mittels Tönen, Meldungen und/oder Symbol-Kennzeichen (ein Bild oder eine Ziffer auf dem App-Icon) erfolgen. Weitere Informationen zu Push-Notifications und zu deinen Konfigurationsmöglichkeiten findest Du unter Ziffer 6a).

Hintergrundaktualisierung: Diese Funktion erlaubt den Apps, im Hintergrund Daten herunterzuladen und zu aktualisieren, selbst wenn die Apps gerade nicht geöffnet sind oder nicht aktiv genutzt werden.

Mobile Daten: Diese Funktion erlaubt den Apps, außerhalb eines WLAN-Netzwerkes über mobile Datenverbindungen (z.B. GSM, UMTS oder LTE) Daten herunterzuladen und zu aktualisieren.

Kameranutzung: Diese Berechtigung fragen wir nur an, wenn du innerhalb der App ein Foto aufnehmen und teilen willst. Die Fotos speichern wir selbstverständlich nicht.

b) Android

Neben den standardmäßigen Berechtigungen zum Betrieb von Android Apps (wie etwa dem Erhalt von Internetzugriffen oder der Möglichkeit das Gerät vibrieren zu lassen; von Google auch „Normale Berechtigungen“ genannt) fragen wir keine weiteren Berechtigungen an. 

Auf einem externen Speichergerät gespeicherte Daten verwenden: Diese Funktion erlaubt den Apps, Inhalte auf der Speicherkarte deines Gerätes zu speichern. Dies ist erforderlich, um Inhalte wie z. B. den von dir ausgewählten Lieblingsverein auch dann zur Verfügung stellen zu können, wenn gerade keine Internetverbindung besteht. Die Apps nutzen hierzu ausschließlich eigene Speicherinhalte. Andere Daten auf der Speicherkarte werden weder gelöscht noch geändert oder gelesen.

c) Windows Mobile

Zugriff auf Deine Internetverbindung, Netzwerkdienste Deines Geräts verwenden, Zugriff auf Deinen Browser, Zugriff auf Deine Internetverbindung als Server: Diese Funktionen erlauben den Apps, Daten aus dem Internet zu erhalten (wie z.B. aktuelle Nachrichten und Live Scores) und zu ermitteln, ob eine Verbindung zum Internet über ein WLAN-Netzwerk oder über eine mobile Datenverbindung (z.B. GSM, UMTS oder LTE) besteht. Dadurch soll verhindert werden, dass größere Datenmengen möglicherweise eingeschränkte Datenvolumen belasten. Darüber hinaus erlaubt diese Funktion eine regelmäßige Aktualisierung und Lieferung neuer Daten in den Apps und zwar als sogenannte „Live-Tile“, das Du in Deinen Systemeinstellungen jederzeit aktivieren oder deaktivieren kannst.

Anonymes Microsoft-Konto verwenden: Diese Funktion vereinfacht Deinen Login Prozess innerhalb der Apps, indem ein anonymisiertes Microsoft-Konto vergeben werden kann.

Musik verwenden, aktuell wiedergegebene Medienelemente verwenden: Diese Funktionen erlauben den Apps, Musik (z.B. Live-Berichterstattung, Radio) und Clips wiederzugeben.

Push-Benachrichtigungen senden: Diese Funktion erlaubt den Apps, Dich durch Push-Notifications auf bestimmte Ereignisse und Themen hinzuweisen (z.B. Tore deines Lieblingsvereins), auch wenn Du die Apps gerade nicht geöffnet hast. Weitere Informationen findest du unter Ziffer 6c).

Auf einem externen Speichergerät gespeicherte Daten verwenden: Diese Funktion erlaubt den Apps, Inhalte auf der Speicherkarte deines Gerätes zu speichern. Dies ist erforderlich, um Inhalte wie z. B. den von dir ausgewählten Lieblingsverein auch dann zur Verfügung stellen zu können, wenn gerade keine Internetverbindung besteht. Die Apps nutzen hierzu ausschließlich eigene Speicherinhalte. Andere Daten auf der Speicherkarte werden weder gelöscht noch geändert oder gelesen.

8. Einbindung von Videos

a) Wir haben Videos in unseren Apps eingebunden, die bei YouTube gespeichert sind und von unseren Apps aus direkt abspielbar sind. YouTube ist eine Konzerngesellschaft von Google und ein Angebot der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Durch den Besuch unserer Apps erhält YouTube die Information, dass Du die entsprechende Unterseite aufgerufen hast. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Du bei YouTube eingeloggt bist oder nicht. Wenn Du bei YouTube eingeloggt bist, werden jedoch Deine Daten direkt Deinem Konto zugeordnet. Wenn Du das nicht möchtest, musst Du Dich vor dem Anschauen des Videos ausloggen. 

YouTube speichert Deine Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt selbst für nicht eingeloggte Nutzer. Du kannst die Erfassung dieser Daten durch Google verhindern, in dem Du in den Google Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung im Web“ deaktivierst. In diesem Fall wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Dich erfassten Informationen ausgewählt wurde.

Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1, f.) DSGVO, beruhend auf dem berechtigten Interesse von Onefootball an der Einbindung von Video- und Bildinhalten. 

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch YouTube sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten wie auch Deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre entnimmst Du bitte den Datenschutzhinweisen von Google. 

b) Wir nutzen für die Einbindung von Videos außerdem den JW Player. Dafür werden die Dienste des Anbieters LongTail Ad Solutions, Inc. d/b/a JW Player 2 Park Avenue, 10th Floor New York, NY 10016, USA in unsere App integriert. 

JW Player wird folgende Daten von dir verarbeiten: deine IP- Adresse, Geräteidentifikatoren, Betriebssystem, Browser, Bildschirmauflösung. Darüber hinaus werden auch Informationen über deine Interaktion mit dem JW Player erhoben. 

JW Player nutzt diese Daten, um Videos anzeigen zu können, Werbung anzeigen zu können, Onefootball Reports und Analysen bereit zu stellen, Auswertungen der angebotenen Technologie vorzunehmen und die Produkte zu verbessern. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung des Anbieters. 

Sofern personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich JW Player dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Wir haben darüber hinaus die die sog. „Standardvertragsklauseln“, mit JW Player vereinbart die Du im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften einsehen kannst.

Rechtgrundlage für die beschriebene Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1, f) DSGVO, beruhend auf dem berechtigten Interesse von Onefootball an der Einbindung von Video- und Bildinhalten. 

9. Analyseverfahren

Um unsere Apps zu verbessern, verwenden wir verschiedene Technologien zur Analyse des Nutzungsverhaltens und Auswertung der damit verbundenen Daten. Diese Vorgänge erfolgen anonym oder anhand von Pseudonymen, jedoch niemals direkt personenbezogen. Im nachfolgenden möchten wir Dir diese Technologien und die hierfür eingesetzten Anbieter näher erläutern.

Hierfür verwenden wir sogenannte Zählpixel mit denen wir Statistiken erstellen, die beispielsweise zeigen, wie oft die Apps gestartet wurden und welche Bereiche unserer Apps besonders beliebt sind. Außerdem hilft uns die Analyse, die App stabiler zu machen, indem wir beispielsweise Crashlogs übermittelt bekommen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1, f.) der Datenschutzgrundverordnung, beruhend auf unserem berechtigten Interesse der Analyse des Nutzungsverhaltens zur Verbesserung und Weiterentwicklung der Apps.

Für die Apps auf iOS und Android verwenden wir die Dienste von branch.io (ein Angebot der Branch Metrics, Inc., 2443 Ash Street, Palo Alto, California 94306, USA), Flurry Analytics (ein Angebot der Oath (EMEA) Limited (Address: 5-7 Point Square, North Wall Quay, Dublin 1, Ireland), Google Analytics for Firebase (ein Angebot der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA), Hockey App (ein Angebot der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA), Urban Airship (ein Angebot der Urban Airship Inc, 1417 NW Everett St, Suite 300, Portland OR 97209, USA) und Localytics (ein Angebot der Localytics, Inc., 8th Floor, 101 Arch St, Boston, MA 02110, USA). Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben sich die Branch Metrics, Inc, die Google LLC und die Microsoft Corporation dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Länder, die aus Sicht der Europäischen Kommission nicht über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen, übertragen werden, wurden mit der Localytics, Inc. die sog. „Standardvertragsklauseln“, vereinbart die Du im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften einsehen kannst. 

Mit Hilfe von adjust.io, einem Angebot der Adjust GmbH, Saarbrücker Straße 37a, 10405 Berlin (weitere Informationen zu Adjust findest Du auf den Datenschutzseiten von Adjust), sammeln wir Informationen, bewerten diese und optimieren die von uns gebuchten Werbeanzeigen. Dafür werden durch Adjust Informationen von Dir als User unserer Apps gesammelt. Das betrifft bspw. Geräteidentifikatoren und Verbindungsdaten, wie zum Beispiel deine IP- Adresse oder Werbe- ID. Mit Hilfe dieser Daten wird deine App- Nutzung ausgewertet und Werbeanzeigen, die Dich zu uns bringen sollen oder gebracht haben, optimiert.  Wir schalten beispielsweise Werbeanzeigen auf Pinterest, ein Angebot der Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland (mehr Informationen findest du auf den Datenschutzseiten von Pinterest). Mittels einer Konversionsmessung durch Adjust ermitteln wir, welche Nutzer über eine unserer Werbeanzeigen auf Pinterest zu unserer App gekommen sind.

Du kannst diese Dienste deaktivieren, wenn Du die Onefootball-Analysen nicht länger wünschst. Hierzu kannst Du einfach mithilfe des in der Datenschutzerklärung sichtbaren „Opt out“-Schalters deaktivieren. Zu diesem gelangst Du indem Du in der entsprechenden App unter Deinem Profil auf „Info“ und dann auf „Datenschutzerklärung“ klickst. Die Dienste Urban Airship und Localytics werden nicht vollständig deaktiviert. Bei beiden Diensten können weiterhin „Keep- Alive“- Servercalls stattfinden, die nur die Verbindung zwischen den Servern sicherstellt. Dabei findet keinerlei Übertragung von personenbezogenen Daten statt.

10. Werbeverfahren

A) Um unseren Nutzern relevante Werbeanzeigen zu präsentieren, verwenden wir verschiedene Werbetechnologien. Diese Vorgänge erfolgen anonym oder anhand von Pseudonymen, jedoch niemals direkt personenbezogen. Wir, bzw. unsere Partner erheben und verarbeiten im Rahmen der Werbetechnologien die Apple Werbe-ID (IDFA) auf iOS-Geräten und die Google Werbe-ID auf Android Geräten, um personalisierte Werbung bereitzustellen und deine Interaktion mit dieser auswerten zu können. Die Werbe-IDs sind einzigartige, jedoch nicht-personalisierte und nicht dauerhafte Identifizierungsnummern (siehe dazu unten 2. a) und b)) für ein bestimmtes Endgerät, die durch die Betriebssysteme bereitgestellt werden. 

1. Grundsätzlich gilt für die von uns eingesetzten Werbeverfahren: eine Verarbeitung von Pseudonymen und/oder nicht- anonymisierter Daten für die sogleich beschriebenen Werbezwecke erfolgt ausschließlich, wenn Du diesen Verarbeitungen vorher zugestimmt hast. Dafür wird Dich ein Dialog in der App nach deiner Einwilligung zu bestimmten Partnern und/oder bestimmten Verwendungszwecken fragen. 

Du lehnst sämtliche dort aufgeführte einwilligungsbedürftige Verwendungszwecke der Partner ab, sofern du den Dialog über das „X“ schließt. Die Einwilligung ist freiwillig und jederzeit widerruflich indem Du die betreffenden Verarbeitungen mittels „Schalter“ unter Einstellungen > Info > Werbeeinstellungen deaktivierst.

Die App kann auch ohne deine Einwilligung in vollem Umfang genutzt werden. 

Die Rechtsgrundlage sämtlicher Datenverarbeitungen, die auf deiner Einwilligung basieren, ist Art. 6 Abs. 1, a DSGVO. 

Bitte beachte: auch wenn Du keine Einwilligung erteilst, werden die unten aufgeführten Partner zum Teil Datenverarbeitungen durchführen. Solche Datenverarbeitungen werden von den Partnern auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1, f DSGVO, ihrem berechtigten Interesse an diesen Datenverarbeitungen durchgeführt und können auch ohne deine Einwilligungen vorgenommen werden. Bei diesen Verarbeitungen werden bspw. Statistiken erstellt oder es handelt sich um Maßnahmen zur Betrugsbekämpfung und Erkennung fehlerhafter Klicks. Auch werden Datenverarbeitungen zur Werbeauslieferung vorgenommen. Das heißt, dass dir dennoch Werbung angezeigt wird, diese Werbung ist dann aber nicht interessenbasiert/personalisiert. 

Sofern Du deine Werbe- ID deaktiviert hast (siehe sogleich unter 2.), wird dir der hier beschriebene Dialog nicht angezeigt. Hintergrund ist, dass eine Personalisierung von Werbung und/oder die Nutzung der Werbe- ID nicht möglich und daher eine Einwilligung in Verfahren, die dies voraussetzen, ebenfalls nicht möglich ist. Sofern Du die Nutzung deiner Werbe- ID mittels Einstellungen in deinem Betriebssystem wieder aktivierst, wird dir auch der in 1. beschriebene Dialog angezeigt. 

Solltest Du eine Version der App nutzen, die vor der Version mit der Versionsnummer 11.8.0 (Android), 12.16 (iOS) herausgegeben wurde, wird dir der in 1. beschriebene Dialog nicht angezeigt. Das heißt, dass Du deine Einwilligung für die beschriebenen Verfahren NICHT ERTEILT hast. Somit werden nur die Verarbeitungen vorgenommen, die ohne deine Einwilligung vorgenommen werden können. 

2. Zusätzlich zum unter 1. Beschriebenen, kannst Du auch mittels Einstellungen in deinem Betriebssystem die Auslieferung von personalisierter Werbung unterbinden. Wir erläutern wir Dir sogleich– getrennt nach den mobilen Betriebssystemen, für die wir die Apps anbieten – wie das Aktivieren oder Deaktivieren der Werbepersonalisierung (Nutzung der Werbe- IDs) funktioniert. Mittels Deaktivierung der Apple Werbe ID, bzw. Google Werbe ID stellst Du sicher, dass die ausgelieferte Werbung nicht mehr interessensbasiert ist, da die IDs nicht mehr genutzt werden können und so Informationen über deine Interaktion mit der App oder Werbeanzeigen nicht mehr zu einer Werbe- ID zugeordnet werden können.

a. iOS

Öffne die Anwendung „Einstellungen“ von iOS und wähle den Menüpunkt „Datenschutz“ und dann den Unterpunkt „Werbung“. Aktiviere die Option „Kein Ad-Tracking“, dann können wir nur begrenzte Maßnahmen vornehmen, wie die Feststellung der einzigartigen Nutzung („unique user“) oder Betrugsbekämpfung. Du kannst im gleichen Menü jederzeit die IDFA zurücksetzen („Ad-ID zurücksetzen“), dann wird eine neue ID erstellt, die nicht mit den früher erhobenen Daten zusammengeführt wird.

b. Android

Öffne die Anwendung „Google-Einstellungen“ und wähle den Menüpunkt „Anzeigen“. Aktiviere die Option „Interessenbezogene Werbung deaktivieren“, um die Erstellung von Profilen und die Anzeige von interessenbezogener Werbung zu verhindern. Du kannst im gleichen Menü jederzeit die Google Werbe-ID zurücksetzen („Werbe-ID zurücksetzen“), dann wird eine neue ID erstellt, die nicht mit den früher erhobenen Daten zusammengeführt wird.

B) Einzelne Verfahren

1) Facebook Custom Audience Networks

Für Werbung in den Apps verwenden wir die Dienste von Facebook Custom Audience Network (ein Angebot der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA). Sofern Du in die Verarbeitungen von Facebook eingewilligt hast, verwendet dieser Dienst Identifikatoren für mobile Geräte (siehe oben) und Cookie- ähnliche Technologien für die Ausführung von Werbeanzeigen innerhalb unserer Apps. Die Werbeanzeigen sollen mit Hilfe dieser Daten zielgerichteter Deine Interessen treffen und damit relevanter für Dich sein. Für diese Zwecke haben wir das Facebook Software Development Kit (= ein Set von Softwareentwicklungswerkzeugen, das die Entwicklung von Applikationen in einer App ermöglicht und vereinfacht) in unsere App integriert. 

Sofern Du nicht für Facebook eingewilligt hast, wird Onefootball Facebook keinen Zugriff auf Informationen gestatten, die die angesprochene Personalisierung ermöglichen. 

Weitergehende Informationen findest Du auf den Datenschutzseiten von Facebook.

2) Double Click für Publisher 

Wir nutzen den Dienst DoubleClick for Publishers. Doubleclick ist ein Angebot der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. 

Es handelt es sich hierbei um eine Plattform zur Schaltung, Steuerung und Optimierung von Werbeanzeigen. Mithilfe von Doubleclick können wir App-Besuchern, anhand ihrer Interessen auch in anderen Apps innerhalb des Google-Werbenetzwerks erreichen und auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren.

Sofern Du deine Einwilligung in die Verarbeitungen von Google erteilt hast, wird Google deine Werbe- ID nutzen und dieser Informationen bspw. über Suchanfragen, App- Besuche, demografische Informationen und deinem Ort zuordnen. Mit diesen Informationen werden dir dann „personalisierte“ Werbeanzeigen in unserer App angezeigt. Für die Messung, Auslieferung und andere Funktionen, nutzt Google ebenfalls Technologiepartner, die Du hier finden kannst und dort jeweils auch auf deren Datenschutzerklärung verwiesen wirst. 

Sofern Du deine Einwilligung hinsichtlich Googles Verarbeitung nicht erteilt hast: Google wird in diesem Fall deine Werbe-ID nicht nutzen und dir statt „personalisierter“ Werbung (siehe soeben), „nicht personalisierte“ Werbung anzeigen, die kontextuell ist. D.h. Werbung, die die Inhalte unserer App und bspw. deinen Aufenthalt (nur bis zum Level „Stadt“) berücksichtigt und darauf Bezug nimmt. Weitere Informationen kannst Du in der Datenschutzerklärung von Google finden. 

3) Mopub

MoPub (ein Angebot der MoPub, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA) wird ebenfalls in unseren Apps eingesetzt. Mopub ist ein weiteres Werbenetzwerk, das uns dabei unterstützt Werbeanzeigen in unseren Apps zu platzieren. 

Sofern Du in Mopubs Verarbeitungen eingewilligt hast: werden unter anderem IP- Adresse, Werbe- ID, dein Aufenthalt, ggf. Alter und Geschlecht verarbeitet. Diese Daten werden verarbeitet, um Deine Interessen zu ermitteln und anschließend interessenbasierte Werbung ausspielen zu können und bspw. um Werbung anzeigen zu können, die in Verbindung zu deinem Aufenthaltsort steht. Willigst du ein, werden auch hier aufgelistete Partner von Mopub deine personenbezogenen Daten erhalten. Auch wenn Du nicht eingewilligt hast, wird Mopub bestimme Verarbeitungen vornehmen, bspw. eine ID erstellen und verarbeiten, um sicherzustellen, dass dir Werbeanzeigen nicht zu oft angezeigt werden.

Sofern du nicht in Mopubs Verarbeitungen eingewilligt hast: basierend auf den Inhalten in unseren Apps und die Art unserer Apps, werden dir Werbeanzeigen angezeigt, die relevant für dich sein könnten. Für diese Zwecke verarbeitet Mopub keine persönlichen Daten von dir, auch wird weder dein präziser Aufenthalt, noch deine Interessen verarbeitet. 

Für zusätzliche Informationen kannst Du dir die Datenschutzerklärung von Mopub ansehen.

4) Remerge

Für Retargeting-Zwecke bedienen wir uns der Technologien des Partners Remerge (remerge GmbH, Oranienburger Strasse 27, 10117 Berlin). Retargeting in vorliegendem Fall bedeutet, dass Remerge während deiner Verwendung der Onefootball-App gesammelte Erkenntnisse nutzt, damit wir dich in anderen Apps (wieder) anzusprechen und auf die Onefootball-App und/oder dort verfügbare Inhalte aufmerksam machen können. Retargeting ermöglicht es uns, Dich somit auch in anderen Apps, mit für Dich relevanten Anzeigen zu Onefootball anzusprechen und uns somit aus der Masse an irrelevanter Werbung abzuheben. Sofern du in diese Datenverarbeitung einwilligst, werden wir Remerge folgende Daten für diese Zwecke zur Verfügung stellen: Werbe-IDs; Informationen zur Erstinstallation und deiner Interaktion mit der Onefootball-App; Informationen, mit welchen Werbeanzeigen du interagiert oder welche du gesehen hast und Informationen darüber, welches Smartphone du nutzt und in welchem Land du dich aufhältst.

Remerge teilt diese Informationen nicht mit Dritten, sondern nutzt diese ausschließlich für das zwischen Onefootball und Remerge vertraglich vereinbarte Auftragsverarbeitungsverhältnis, in dem Onefootball über die Art und Weise der Verarbeitung und Zwecke der Verarbeitung deiner Daten allein entscheidet.

Willigst du nicht in die Datenverarbeitung von Remerge ein, findet kein Retargeting durch Remerge statt.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung von remerge.

5) Taboola

Wir nutzen die den Content- Discovery Service von Taboola (Taboola Europe Limited, Aldgate House, 33 Aldgate High Street, London EC3N 1DL, United Kingdom). Sofern Du in die Datenverarbeitung durch Taboola einwilligst, wird Taboola dir innerhalb unserer App Werbeanzeigen anzeigen, die dich interessieren könnten. Für diese Zwecke nutzt Taboola bspw. Informationen über das von dir genutzte Gerät und das Betriebssystem, die Werbe- IDs in „gehashter“ Form (d.h. über eine mathematische Funktion in einen Datensatz umgewandelt, der ohne Weiteres keine Rückschlüsse auf die ID zulässt), deine Appnutzung und Sprache. Taboola wird sofern Du auf einem anderen Gerät als deinem Smartphone wiedererkannt wirst (oder umgekehrt) auch geräteübergreifende Informationen sammeln und zusammenführen. Taboola wird zusätzlich Daten über dich bei ihren Partnern anfragen. Die Liste der dafür aktuell verwendeten Partner von Taboola findest Du hier.

Solltest Du in diese Datenverarbeitung von Taboola nicht einwilligen, so wird Taboola deine Werbe- ID nicht erhalten, deine Appnutzung nicht nachvollziehen können, dich auch nicht geräteübergreifend erkennen können und Datensätze ihrer Partner dir zuordnen können. Du wirst dennoch Taboola- Werbeanzeigen in unserer App sehen. Diese sind nicht interessensbasiert.

Weitere Informationen hinsichtlich der Datenverarbeitungen durch Taboola, findest Du in der Datenschutzerklärung des Anbieters.

6) Spotx

Um Videoinhalte in der App vor und nach den eigentlichen Inhalten mit Video- Werbeanzeigen zu befüllen, nutzen wir die Dienste des Anbieters SpotX Deutschland GmbH („SpotX“). SpotX betreibt die von uns in diesem Zusammenhang genutzte „smartclip Platform“.

Abhängig davon, ob Du der Datenverarbeitung deiner personenbezogenen Daten zugestimmt hast, werden deine Interessen soweit möglich für die Anzeige von Video- Werbeanzeigen berücksichtigt. Willigst Du in die Datenverarbeitung von SpotX ein, nutzt SpotX die von Onefootball übergebene Werbe- ID, um deine Interaktionen mit Videoinhalten und in unserer App dieser zuzuordnen und auch mit Daten aus Drittquellen anzureichern (siehe die Liste der „DMP & Data Partners“) um dir so für dich möglichst relevante Video- Werbeanzeigen anzuzeigen.

Die von SpotX gesammelten Daten werden ggf. auch an Dritte (Werbetreibende) weitergegeben, die den Werbeplatz innerhalb des Videos kaufen, um ihre Werbung anzuzeigen (siehe „DSP Partners“ ).

Willigst Du nicht nicht in die Datenverarbeitung ein, werden wir deine Werbe- ID nicht an SpotX übergeben. SpotX ist dann nicht in der Lage Informationen dieser ID zuzuordnen. Wir übergeben SpotX in diesem Fall nur nicht personenbezogene Informationen (bspw. Informationen zum Video, zum Videoplayer, ob der Videonutzer ein Lieblingsteam angegeben hat, ob der Videonutzer einem bestimmten Wettbewerb folgt), anhand derer dir dann Video- Werbung angezeigt wird, die nicht interessenbezogen ist. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von SpotX findest Du hier und hier.

7) Smaato

Wir nutzen das Software Development Kit (SDK) von Smaato (Smaato, Inc., 240 Stockton St, 10th Floor San Francisco, CA 94108, USA) in unserer App. Smaatos Werbedienstleistungen helfen uns Werbeanzeigen in unserer App zu platzieren.

Sofern Du in die Datenverarbeitung durch Smaato eingewilligt hast, wird deine IP- Adresse, deine Werbe- ID und Informationen über das von dir genutzte Handy genutzt. Diese Daten werden verarbeitet um deine Interessen zu erkennen und dir darauf basierend interessante Werbung anzuzeigen. Auch werden, sofern Du eingewilligt hast, deine Daten an Smaatos Partner weitergeleitet damit auch diese dir personalisierte Werbung anzeigen können.

Deine Einwilligung kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen indem Du den Schalter unter Einstellungen > Info > Werbeeinstellungen deaktivierst.

Basierend auf den berechtigten Interessen von Smaato wird Smaato Deine IP-Adresse verwenden, um sicherzustellen, dass dir Werbeanzeigen nicht zu häufig angezeigt werden, sowie für Statistiken, Betrugsbekämpfung und Sicherheitsmaßnahmen.

Sofern Du nicht in die Datenverarbeitung durch Smaatos und deren Partner eingewilligt hast, wird Smaato dir Werbung anzeigen, die die Inhalte unserer App, bzw. die Art unserer App berücksichtigen.

Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung von Smaato.

8) Datenverarbeitungen außerhalb der Europäischen Union

Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben sich sowohl Facebook als auch MoPub, Google und Smaato dem EU-US Privacy Shield unterworfen. 

11. Deine Rechte

Auf Anforderung teilen wir Dir mit, ob und welche Daten über Dich bei uns gespeichert sind. Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, hast Du zudem ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung der Daten. Du hast auch das Recht, die Dich betreffenden Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten. Zur Geltendmachung dieser Rechte wende Dich bitte an die oben genannten Kontaktdaten. Dies gilt auch, sofern Du der Verarbeitung Deiner Daten nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen willst.

Schließlich hast Du ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, wenn Du der Ansicht bist, dass eine Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgesetze verstößt. Du kannst dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Deines Aufenthaltsorts, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Berlin, Deutschland, dem Sitz von Onefootball, ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.

12. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die aktuelle Version ist innerhalb unserer Apps und auf unser Website abrufbar.

Stand: Oktober 2019